Italien und Eiscreme sind für viele Synonyme für Sommer. Um beides geht es in Roberta Gregorios Roman 'Zwei Kugeln Glück mit Sahne'. Genauer gesagt um ein Eiscafé in der Küstenstadt Maratea. Das Café hat zwar eine lange Familientradition, doch für Aurora steht der Plan fest, das verschuldete Schmuckstück zu verkaufen. Kurz vor der Umsetzung ihres Plans, wird sie von Vater und Tante überredet, vor Ort selbst mitzuarbeiten. Es kommt, wie es kommen muss: Aurora Liebe zur italienischen Köstlichkeit wird neu entfacht und ihr Ehrgeiz geweckt, doch einen Plan B zu finden.

 

 

Mitten hinein ins Meer nimmt uns Lucy Clarke gleich im Prolog ihres neuen Romans 'Die Bucht, die im Mondlicht versank'. Bevor die britische Autorin sommerliche Strandszenen aufruft, macht sie nämlich klar, welche Gefahren und Geheimnisse das große Nass bietet. Sarah ist noch immer auf der Suche nach ihrem Sohn Jacob, der vor genau sieben Jahren auf einer Strandparty plötzlich verschwand. Sie sucht nach Hinweisen, Parallelen zum Tod des Sohnes ihrer Freundin Isla. Die Wahrheit wird Sarah nicht gefallen ...

 


 

'Weißt du noch ...' - 'Wie könnte ich das je vergessen!' Quichotte, ein Kölner Slam-Poet und Rapper, erzählt - nach vier gemeinsamen Bücher mit Patrick Salme - diesmal von seiner Jugend auf dem Land. Er kommt daher, wo eigentlich nichts ist: weder öffentlicher Nahverkehr noch Abenteuer und schon gar keine großen Träume. Sein ambivalentes Verhältnis zur Heimatgegend entfaltet Quichotte in kruden, liebenswerten Anekdoten.


 

Kriminalistische Spannung fürs Reisegepäck hat Ludgera Vogt auf Lager. Die Autorin stellt ihren beiden Paderborner Kommissaren Aßmann und Gerke einen kniffligen Fall. Zunächst den sehr rätselhaften Selbstmord einer jungen Frau namens Louisa, deren Freund ein Doppelleben führte. Ein weiterer mysteriöse Todesfall bringt die Ermittler auf die Spur von familiären Abgründen. Vogt verbindet Suspense mit Humor.

Ihre Erinnerungen an die auf Hammersö verbrachten Sommerferien, Jahr für Jahr, verbindet die drei Schwestern Erika, Laura und Molly so sehr wie der gemeinsame Vater. Dieser, ein alternder Arzt, hat sich inzwischen zurückgezogen. So reisen die Frauen ohne ihn auf die schwedische Insel ihrer Vergangenheit. Neben glücklichen Zeiten und unvergesslichen Abenteuern rufen sie damit auch düstere Erlebnisse wach. Jene, die dafür verantwortlich sind, dass sie alle seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr auf Hammersö waren.

Brigitte Guggisberg erzählt in ihrem Debütroman von Vivianne, die nach fünfundzwanzig Jahren Ehe plötzlich für sich allein Sorgen muss. Ihr Haus in Aix-en-Provence scheint erst eine ebensolche Last zu sein, wie der Schuldenberg, den ihr Gatte einfach zurückließ. Die Gründung einer Gästepension ist die Lösung. Überraschend hat Vivianne mit ihrem neuen Lebensplan vollen Erfolg, auch eine neue Liebe rückt in greifbare Nähe. Wenn nur der Ex nicht wieder auftaucht ...

Der Mann mit dem 'Mann namens Ove' ist zurück! Der erfolgreiche Schwede Fredrik Backman stellt uns diesmal eine Frau namens Britt-Marie vor. Die lebt in einem Provinznest namens Borg. Das passt ihr zwar nicht so recht, aber wo sie schon da ist, räumt sie gleich mal auf und macht ein bisschen Stimmung unter den Dörflern. Wie ihr eigener Neuanfang zum Neuanfang für den ganzen Ort wird, erzählt dieser warmherzig-witzige Roman.

Eine Psychoanalytikerin und eine Juristin belegen, was das True-Crime-Genre vernachlässigt: Frauen. Denn bei historischen Verbrechen waren immer auch Frauen zumindest indirekt beteiligt und betroffen. Die acht Kurzkrimis des Mutter-Tochter-Duos Hanna und Nora Ziegert brechen mit den Erwartungen, damit wo die Trennung von Gut und Böse ist, die zwischen Täter und Opfer. Diese wahren Geschichten, die weit mehr sind als Fallgeschichten, regen zum Nachdenken an.

 

Eine Nacht in Rom in den frühen 1950er Jahren. Dem Brite Hal und der jungen Stella sitzt der Schrecken des Krieges noch im Nacken, da erleben sie einen Augenblick des Glücks. Erst ein Jahr später treffen sie sich inmitten einer vornehmen Schiffsgesellschaft wieder. Sie merken, dass ihre Gefühle nicht nur die Illusion einer Sommernacht waren. Lucy Foley weiß, wie man Schmöker voll emotionaler und atmosphärischer Kraft schreibt.

Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk entführt in seinem neuen umfangreichen Roman wieder einmal nach Istanbul. In den späten 1960er Jahren verliebt sich der Straßenverkäufer Mevlut in eine junge Frau, der er jahrelang Briefe schreibt. Dennoch gibt man ihm ihre Schwester zur Frau, während ein enger Freund die Angebete ehelicht. Immerhin sind die beiden Familien von nunan untrennbar verwoben - und auch die Wendung des Schicksals blitzt am Horizont auf.

 

Vom Sommer im schönen Cornwall erwartet Demi nichts anderes als viel Arbeit im kleinen Café, in dem sie kellnert. Doch sie ist nicht die Einzige, die sich zwischen den Urlaubern an der malerischen Küste Cornwalls als Außenseiterin fühlt. Sie trifft auf Cal, der ein heruntergekommenes Ferienhaus restaurieren will: Kilhallon Park. Kurzerhand packt Demi mit an und gewinnt neue Freunde sowie eine neue Perspektive auf ein selbstbestimmtes Leben. Auch Cal soll darin eine Rolle spielen ...

 

Luise Binder lebt in einer Kleinstadt der Rhein-Neckar-Region, doch ihr Herz schlägt für Skandinavien. Ihr neues Buch 'Darf ich dir das Sie anbieten?' schickt uns auf einen Roadtrip durch Norwegen und Schweden. Romanheldin Ellen sitzt samt Wohnwagen am Nordkap fest, im Stich gelassen von Mann und Tochter. Nur der ADAC-Helfer Ronny, eigentlich Musical-Darsteller, nimmt sich ihrer an. Bei ihrer improvisierten Reise erlebt das ungleiche Paar atemberaubende Natur, sagenhafte Pannen und das unerwartete Glück des Unterwegsseins.

Buchhandlung Schmidt

Onlineshop der Buchhandlung Schmidt, Inh. Wohlfromm, 91413 Neustadt Aisch


Bestellen Sie hier bequem in unserer Online-Filiale:
- fast 2 Mio. lieferbare Bücher, E-Books, Hörbücher, Filme, Spiele und mehr
- Lieferung per Post direkt nach Hause
- oder Abholung am nächsten Werktag in unserer Buchhandlung


Barbara Wohlfromm und das Team freut sich auch auf Ihren Besuch in der Buchhandlung:
Geöffnet: Mo. - Fr. 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr  |  Samstag 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr


Buchhandlung Schmidt

Bamberger Str. 4
D-91413 Neustadt Aisch

Telefon +49 (0)9161 40 54
Telefax +49 (0)9161 73 87
info@buchhandlung-schmidt.de

Online-Streitbelegung (OS) der EU:
siehe Impressum